Erntedank

Großer Ministranten-Zuwachs in Biberbach!
 
Beim Erntedankfest wurden die neuen Ministrant/innen der Pfarrgemeinde vorgestellt und denjenigen Dank ausgesprochen, die ihren Dienst nun nach 6 Jahren beenden.
Heuer haben 5 Minis den Dienst beendet und 15 neue Minis – genauso viel wie im letzten Jahr – treten den Dienst am Altar an. Durch diesen erneuten großen Zuwachs darf P. Stefan nun auf die stattliche Anzahl von 54 Ministrant/innen stolz sein: eine große Anzahl, die in der Vergangenheit wohl noch nie erreicht wurde. Da wird es sicher auch manchmal rund gehen in der Sakristei!
 
Für diesen großen "Ansturm" in den letzten Jahren dürfen wir mit Sicherheit Danke sagen bei REL Lehrerin Karina Dorfmair, die mit ihrer Begeisterung und Kreativität in Zusammenarbeit mit P. Stefan dafür die Ursache war, dass fast alle Kinder nach der Erstkommunion für den Ministrantendienst zur Verfügung stehen - Danke Karina!
 
Um der großen Anzahl an Ministranten gerecht zu werden und diese gut zu unterweisen, wird es auch in Zukunft Ministrantenstunden geben, die von Mesner Johann Simmer abgehalten werden. 

Unsere Minis am Gruppenfoto v.l.n.r.: 

1.R. die neuen Ministrant/innen Pilz Jonathan, Waitzbauer Jan, Büringer Raphael, Aigner Johannes, Büringer Niklas, Steinbichler Sophie, Platzer Sara, Schörghuber Simone, Burghart Katharina, Wieser Johannes, Bauer Louisa, Kössl Jasmin, Bichler Moritz, Pfaffeneder Kathrin, Sperneder Amelie

2.R. Mesner Simmer Johann, die scheidenden Ministrant/innen Wischenbart Carina, Pilz Valentina, Pfaffeneder Julia, Kriener Katharina, Schörghuber Jakob sowie P. Stefan 

Erntedank - Zeit zu Danken

Das Danken spielt eine große Rolle in unserem Leben, davon sprach P. Stefan in seiner Predigt. Und ein Danke möchten wir an dieser Stelle auch all jenen aussprechen, die an der Gestaltung des Erntedankfestes mitgewirkt haben: der Landjugend Biberbach für das Binden der Erntekrone und das Bringen der Erntegaben aus allen 4 Himmelsrichtungen, dem Familienmessteam für die musikalischen Beiträge und nicht zuletzt natürlich unserem Kirchenchor, der mit seinem Gesang das Fest vollkommen machte. 

Heuer lud der Pfarrgemeinderat erstmals nach dem Erntedankfest zur Agape auf den Dorfplatz. Alle eingegangenen freiwilligen Spenden werden für caritative Zwecke verwendet - jeweils 300 Euro können dem Verein Möwe und der Gruft für die Obdachlosen gespendet werden. Ein schöner Erfolg! 

 







Danke der Landjugend für die Erntekrone








Auszug der 15 neuen Ministrant/innen







Segnen der Erntekrone
















Musikalische Begleitung durch das Familienmessteam





So ein große Schar ...




Anschließend Agape am Dorfplatz