Kfb Katharinenfeier

Katharinenfeier der kfb in der Pfarrkirche Biberbach am Montag, 14. Mai 

Zwei Wochen nach dem Gedenktag der Hl. Katharina von Siena - Patronin der kfb Österreichs (29. April) - und nach der Feier des 70-Jahr Jubiläums der kfb in St. Pölten fand am 14. Mai in der Pfarrkirche Biberbach die Katharinenfeier der hiesigen Dekanate statt. Seit 2015 organisiert das BildungsZentrum St. Benedikt zusammen mit der kfb Diözesanleitung auch eine Katharinenfeier in und um Seitenstetten, heuer in der Stiftspfarre Biberbach. 

Über 90 Frauen aus den Dekanaten Amstetten, Haag und Waidhofen/Ybbs waren gekommen, um gemeinsam in einer feierlichen Liturgie der großen Patronin der kfb zu gedenken. Das Leben und Wirken der Hl. Katharina waren ebenso Teil dieser Feier wie die bereits fest verankerte Katharinenprozession, diesmal um die kleine Ausgabe des Katharinentors, aufgestellt auf dem Volksaltar der Kirche. Zum Andenken an das Jubiläum der kfb wurden nach der Prozession noch Kerzen mit dem Logo des Jahresthemas "Frauen.Leben.Stärken" verteilt.

Die Feier leitete - wie in St. Pölten auch - Monika Liedler, geistliche Begleiterin der kfb unserer Diözese. Musikalische Unterstützung bekam sie von Gerlinde Geiger, kfb Allhartsberg, Lucia Deinhofer, BZ St. Benedikt, und natürlich dem vielstimmigen Chor der anwesenden kfb Frauen. Im Anschluss an die Andacht lud die kfb Biberbach zur Agape auf den Dorfplatz ein, wo der Nachklang der gemeinsamen Feier noch spürbar war.