Lichterandacht

Zum 2. Mal veranstaltete das "Lichterteam" des Pfarrgemeinderates (Andreas Aigner, Silke Bauer, Anneliese Haneder, Brigitte Hofschwaiger mit musikalischer Unterstützung von Barbara Burghart und Evelyne Radl) heuer die Lichterandacht in der Kapelle am Gemeindefriedhof.

Am Abend vor Allerheiligen - in der "Nacht der 1000 Lichter" - soll die Andacht ein Zeichen sein in dieser besonderen Nacht, mit Gedenken an unsere Verstorbenen, besonders an die des heurigen Jahres.

Stimmungsvolle Taize-Lieder von Barbara und Evelyne an der Gitarre geleitet und begleitet bereichern den Ablauf, alle Teilnehmer/innen sind zum Mitsingen eingeladen. Mit meditativen Texten ergänzt lassen wir auch Gott zu Wort kommen und feiern diese Andacht auch in seinem Namen. 

Viele Kerzengläser erhellten den Raum in und um die Kapelle und auch der Weg zwischen unseren beiden Friedhöfen war an den Abenden des Allerheiligen-Wochenendes wieder zusätzlich von Kerzenschein erhellt ... 

Die "Nacht der 1000 Lichter" in kleinem Rahmen, aber mindestens ebenso besinnlich wie die größeren Veranstaltungen!