Maiandacht Freiaigen

Am 3. Maisonntag konnte die Maiandacht in Freiaigen endlich im Freien abgehalten werden, obwohl auch an diesem Abend die Temperaturen nicht allzu hoch waren.

Nachbarn und Freunde waren gekommen, um an der Tradition des Maibetens in Freiaigen festzuhalten. Die Andacht wurde erstmals von Wortgottesfeierleiterin Brigitte Hofschwaiger geleitet - vielleicht für die Zukunft eine Möglichkeit, diese Tradition aufrecht zu erhalten und gleichzeitig den Priester zu entlasten? Für nächstes Jahr wird überlegt, die Maiandachten gemeinsam mit verschiedenen pfarrlichen Gruppen zu gestalten.  

Im Anschluss an das Mariengebet waren alle Besucher noch zu einem einfachen Umtrunk in der (windgeschützten) Garage geladen - Danke dafür an Familie Simmer!