Mariazell Wallfahrt

4. Mariazell-Wallfahrt am 30./31. August - unter großer Beteiligung von Biberbacher Wallfahrer/innen und endlich wieder einmal bei Schönwetter!

Es waren 2 perfekte Tage für die Pfarrwallfahrt nach Mariazell, die in unserer Pfarre alle 2 Jahre stattfindet, immer am letzten Ferien-Wochenende. Am Freitag morgen starteten 13 Fußwallfahrer bei der Kapelle in Adersdorf (2 waren bereits am Donnerstag ein Stück des Weges gegangen) und machten sich auf den Weg nach Gaming. Als Überraschung gab es auf der Strecke eine Käse/Schnaps/Most-Verkostung von Familie Weigl aus Ybbsitz, kurzerhand organisiert von Manuela Ettlinger. Guten Mutes und v.a. trocken kamen alle in Gaming an, nur Josef Bühringer machte sich als einziger noch auf den Weg zur Schindlhütte, von wo er auch am nächsten Morgen startete. 

Alle anderen wurden vom Bus der am Samstag Früh nachkommenden 49 Fußwallfahrer abgeholt für einen Pilgerstart am Parkplatz Eibenboden. Nach der Rast bei der alten Schule gab es noch eine kurze gemeinsame Andacht und ein Rosenkranzgebet auf dem Weg, danach ging jede/r im eigenen Tempo Richtung Mariazell. 

Angeführt wurde die Gruppe von Robert Kössl und dem schönen Wallfahrerkreuz von Andreas Aigner, den Abschluss bildete wie immer Brigitte Hofschwaiger, die mit den letzten Wallfahrern um 15.30 Uhr in Mariazell ankam, wo in der Basilika reger Betrieb herrschte. Wunderschöne Natur am Weg, gute Gespräche und  gegenseitige Unterstützung und Begleitung prägten den Weg zum Wallfahrtsort. 

Danke der Musikkapelle Biberbach für die musikalische Umrahmung des Wallfahrer-Gottesdienstes und das anschließende spontane Platzkonzert - ihr habt uns damit eine große Freude bereitet! Danke auch Pater Florian für seine erste Wallfahrermesse mit unserer Pfarre - wir hoffen, dass noch viele folgen werden und Danke allen, die mit Bus und Auto nachgekommen sind, um gemeinsam zu feiern!

Fotos: von verschiedenen Wallfahrer/innen, u.a. Maria Schneider, Andreas Aigner, Brigitte Hofschwaiger u. Christan Wagner (Musikfotos)