Pfarrhof

Der am nördlichen Ortseingang stehende blockförmige und streng gegliederte Rechteckbau ist nach dem Entwurf von P. Josef Schaukegl errichtet (1760-1762). Das Eingangstor mit je einem Ovalfenster zu beiden Seiten und der klassizistische Dreiecksgiebel verleihen dem Gebäude einen repräsentativen Charakter. Ornamente befinden sich nur über dem Eingang und unter den beiden Fenstern des Obergeschosses. In beiden Stockwerken stehen Räumlichkeiten für die Pfarr- und Seelsorgearbeit zur Verfügung.

(Quelle: Kirchenführer der Pfarrkirche Biberbach, Text Dr. Franz Überlacker)

 

(Fotos: Pfarrhof 2011 und Pfarrhof 1978, Gemeindechronik)

Pfarrhof 2011

 Pfarrhof 1978