Team Kinder&Familienmesse

 
Die erste Familienmesse fand am 1. Juli 2007 statt, noch unter der Leitung von Dir. Marianne Tlacbaba. Ab März/April 2008 hat das Team rund um Gerlinde Fügerl die Leitung übernommen - gemeinsam mit den Kindern wird die Messe mitgestaltet. Der Termin für die Kinder- und Familienmessen ist jeweils am 1. Sonntag im Monat.
 
Das Leitungsteam der Kinder- und Familienmessen besteht derzeit aus fünf Personen: Annemaria Aigner, Evelyne Radl, Ulrike Wagner, Angelika Pfaffeneder und Barbara Burghart. Auch die Täuflingsmesse, die gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat veranstaltet wird, wird vom Familienmessteam musikalisch umrahmt.
 
 

Termine 2019

Sonntag, 3. Februar 2019 um 10 Uhr / Täuflingsmesse

Sonntag, 17. März 2019 um 8.30 Uhr / Vorstellung Erstkommunionkinder

Sonntag, 7. April um 10 Uhr

Sonntag, 12. Mai um 10 Uhr / Muttertag

Sonntag, 2. Juni um 8.30 Uhr

Sommerpause

Sonntag, 1. September um 10 Uhr

Sonntag, 6. Oktober um 10 Uhr

Sonntag, 3. November um 10 Uhr

Dienstag, 24. Dezember um 15 Uhr / Kindermette

 

 5. November 2017 - anlässlich 10 Jahre Kinder & Familienmessen:

  

10 Jahre Kinder- und Familienmessen in Biberbach

Aktive Teilnahme erwünscht!

Zur Kinder- und Familienmesse am 5. Nov. 2017 in Biberbach waren auch alle eingeladen, die seit 2007 - und das sind schon 10 Jahre! - diese Gottesdienste mitgestaltet haben. Nach einer gemeinsamen Idee vom ersten Team mit Marianne Tlacbaba, Gerlinde Fügerl, Silvia Kalkhofer, Annemaria Aigner und Andrea Röcklinger ist vor 10 Jahren, noch in Absprache mit P. Aegid, diese Form der Familienmesse eingeführt worden und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

 

Besonders familienfreundlich ist die Beginnzeit mit 10 Uhr; ansprechend natürlich die rhythmischen Lieder, die mit Gitarrenbegleitung gesungen werden, und die lebendige Gestaltung der Gottesdienste durch das Familienmessteam. Seit heuer sind das Eingangs-, Gabenbereitungs- und Segenslied immer gleich, damit die Lieder "ins Ohr gehen" und auch von den Kindern mitgesungen werden können. Die Kinder werden während der Messe immer aufgefordert, nach vorne zu kommen und mitzusingen, die passenden Bewegungen zu den Liedern zu machen oder sich eine der selbstgebastelten Rasseln zu nehmen - also aktiv am Gottesdienst teilzunehmen!

Einen Blumenstrauß gab es am Ende des Gottesdienstes für Annemaria Aigner, die schon seit Anfang an beim Familienmessteam dabei ist und viel Herzblut in die Gestaltung der Messen einbringt. Danke an dieser Stelle an alle, die in diesen 10 Jahren im Familienmessteam mitgearbeitet haben und es noch tun: Marianne Tlacbaba, Gerlinde Fügerl, Silvia Kalkhofer, Inge Pfaffeneder, Andrea Röcklinger und aktuell natürlich Annemaria Aigner, Barbara Burghart, Angelika Pfaffenedr, Evelyne Radl und Ulrike Wagner!