Vortrag Gartenpflanzen

Vortrag "Alte Gartenpflanzen neu entdeckt" - in Zusammenarbeit mit "Natur im Garten", am Mittwoch 13. März, im Multisaal der VS Biberbach
 
Nach einer kurzen Vorstellung der 3 wichtigen Kriterien von "Natur im Garten" - Verzicht auf synthetische Hilfsmittel, Verzicht auf Pestizide, Verzicht auf Torferde - stellte Referent Erich Preymann alte Pflanzensorten in Bild und Wort vor. In seiner ersten Berufslaufbahn war er professioneller Volleyballer, danach wurde er zum professionellen Gartenbetreiber und gründete das "Agrarium" in Steinerkirchen/Traun.
 
In eben diesem Gartenpark werden alle jene Sorten angebaut, die er an diesem Abend präsentierte. Die Pflanzenarten sind robust und unkompliziert in der Pflege, haben meistens 2erlei Nutzen und waren in früheren Zeiten auch Ergänzung am Speiseplan.
 
Vorstellt wurden für uns wundersame Sorten wie Erdkastanie, Erdbeerspinat, Spargelsalat, Süßdolde, Kermesbeere, Reismelde und viele mehr. Natürlich gab es nach dem Vortrag auch die entsprechenden Samen für den Anbau im eigenen Garten zu erwerben.
 
Vielen erschien der Vortrag von Erich Preymann eher wie eine Werbeveranstaltung für seine Gartenerlebniswelt, deren Besuch sicher interessant ist. Eine Anregung, wieder vermehrt auf alte Pflanzensorten zurückzugreifen und Pflanzenpflege oder Schneckenbekämpfung ohne künstliche Hilfsmittel in den eigenen Garten zu bringen war er allemal ...
 
Nachfolgend der Link zum Lebenswerk des Referenten Erich Preymann: