Taufe

 

Im Sakrament der Taufe wird Ihr Kind in die Gemeinschaft mit Christus und der Kirche aufgenommen. Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt des Kindes und über Ihren Entschluss, es im Glauben aufwachsen zu lassen.


Anmeldung zur Taufe

Bitte kommen Sie einige Wochen vor der geplanten Taufe in die Pfarrkanzlei, um Ihr Kind anzumelden und den Tauftermin zu vereinbaren.

 

In Böheimkirchen werden Taufen nur in der Pfarrkirche an einem Taufsonntag 1x im Monat (Termine siehe unten) oder während eines Sonntagsgottesdienstes gespendet.

- mehr Information dazu -

 

Eine Voraussetzung für eine Kindertaufe ist der Glaube und die Zugehörigkeit von Eltern und Pate/Patin zur röm.-kath. Kirche, zumindest aber muss ein Elternteil und der Pate/Patin der röm.-kath. Kirche angehören. Wenn beide Elternteile ausgetreten sind, kann ein klärendes Gespräche mit dem Pfarrer zu einer guten Lösung führen.

 

Taufsonntage 2020

19. April, 3. Mai

Bitte holen sie sich eine schriftliche Tauferlaubnis in der Pfarrkanzlei, wenn Sie Ihr Kind in einer anderen Pfarre taufen lassen wollen.


Erforderliche Dokumente 

  • vom Kind: Geburtsurkunde des Kindes
  • von den Eltern: Taufscheine; wenn Sie verheiratet sind Trauungsschein bzw. Heiratsurkunde
  • von Taufpate/ Taufpatin: Taufschein mit Firmungsvermerk

 

Paten

Das Patenamt ist ein wichtiger Dienst in der Kirche. Der Pate/ die Patin soll sein/ ihr Taufkind im Leben und Glauben begleiten. Deshalb ist das Patenamt an gewisse unverzichtbare Bedingungen gebunden.

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Die Person muss katholisch und gefirmt sein und darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein.
  • Nichtkatholiken (z.B.: evangelische, orthodoxe, altkatholische Christen) können als "Taufzeugen" fungieren.

 

Taufgespräch

Beim Taufgespräch mit den Eltern und Paten wird über die Bedeutung des Sakraments und die Gestaltung der Tauffeier gesprochen.

Eine rechtzeitige persönliche Vereinbarung für das Taufgespräch mit dem Priester oder unserem Pastoralassistenten ist erforderlich. Dabei wird auch festgelegt, wo das Taufgespräch stattfinden wird (Pfarrkanzlei, Wohnung der Eltern bzw. des Paten/der Patin).

 

 

Taufe vor der Erstkommunion oder Erwachsenentaufe

Wenn sie ihr Kind vor der Erstkommunion taufen lassen möchten oder wenn ein Erwachsener getauft werden will, gibt es nähere Informationen in der Pfarrkanzlei.

GOTTESDIENSTBESUCH
Rahmenordnung
ab 20. Juni


Hygienemaßnahmen und Abstand sind weiterhin einzuhalten

mehr Information