Adventmarkt & Adventkonzert 30.11../01.Dez. 2013

Er ist etwas ganz besonderes: Beim „Adventmarkt der Pfarre Ertl“ sind keine privaten Aussteller vertreten, sondern ausgestellt und verkauft werden ausschließlich selbst gebastelte Adventkränze, Gestecke und weihnachtliche Deko-Artikel, die von über 100 freiwilligen Helferinnen und Helfern in unzähligen Stunden mit großer Kreativität und Liebe gefertigt wurden. Das macht den Ertler Advent- und Bastelmarkt zu etwas ganz Besonderem und findet immer mehr auch Bewunderung von Gästen aus der ganzen Umgebung. Erst mit der Wertschätzung dieser Ideen und der dahinter stehenden Arbeit durch den Kauf der Produkte konnte auch heuer wieder an die Erfolge der letzten Jahre angeschlossen und der Erlös der Pfarre – heuer speziell der Kirchenrenovierung – zur Verfügung gestellt werden. Ein großes DANKE all jenen, die dies ermöglicht und zum Teil bereits seit dem Frühjahr mit Material- und Ideensammeln ihre wertvolle Zeit und Energie dafür gegeben haben. Danke allen Ertlerinnen und Ertler, die mit Ihrem Besuch und Kauf dieses Engagement anerkennen.

Bereits ab der Eröffnung um 15 Uhr boten auch die Minis kleine Weihnachtsartikel an und von der kath. Jungschar wurde erstmals ein Kinderbasteln und Lebkuchenverzieren angeboten, das von zahlreichen Kindern mit Freude genutzt wurde.

Im Rahmen des Adventmarktes fand am 30.11. auch das abendliche Adventkonzert des Ensembles „Kunterbunt“ der Carl-Zeller-Musikschule Ertl unter der Leitung von Mag. Gerti Rosenfellner statt, das sehr gut besucht und ein toller Erfolg war. Mit der „Geschichte von der Schneeflocke“ zog die Standortleiterin der Musikschule Ertl auch den roten Faden durch das Programm bei dem 45 der insgesamt 86 Ertler Musikschüler mitwirkten.

 

Beim Standlmarkt im Freien, wo mit Feuerfässern, Christbäumen und Beleuchtung ein stimmungsvolles Ambiente geschaffen wurde, und dem Pfarrkaffee im Pfarrheim sorgten Pfarrgemeinderat, KFB, KJ, KMB, Kirchenchor und weitere Helfer wieder für das leibliche Wohl. Danke in diesem Zusammenhang auch für die zahlreichen Kuchenspenden!