Ihr Kind soll "Kind Gottes" werden...

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, melden Sie sich bitte in der Pfarrkanzlei dafür an. Voraussetzung für die Kindertaufe ist, dass eine religiöse Erziehung des Kindes gewährleistet ist.
 Das heißt, dass mindestens ein Elternteil und der Pate/die Patin, der/die ins Taufbuch eingetragen wird, katholisch sein müssen.

In der Pfarre Herzogenburg gibt es festgesetzte Tauftermine, die Sie in der Pfarrkanzlei erfragen können. Üblicherweise ist das der letzte Sonntag eines jeden Monats.

Im Normalfall kommt zum Taufgespräch der Pfarrer ins Haus. Dabei wird der Ablauf der Taufe besprochen

Zur Taufanmeldung nehmen Sie bitte mit der Pfarrkanzlei Kontakt auf!

 

Welche Dokumente brauchen Sie für die Taufe?

  • Vom Kind: Geburtsurkunde
  • Von den Eltern: Kirchlichen Trauungschein bzw. Heiratsurkunde (bei standesamtlicher Trauung)
  • Taufscheine beider Eltern (zu erhalten beim Taufpfarramt)
  • Von den Paten: Taufschein
  • Kirchlicher Trauungschein (wenn verheiratet)
  • Falls die Taufe nicht in der Wohnpfarre stattfindet: Tauferlaubnis von der Wohnpfarre