Eucharistische Anbetung - jeden Donnerstag

Im Frühjahr 2010 startete die „Wöchentliche eucharistische Anbetung in der Pfarre Hürm“, initiiert durch Mitglieder der Legion Mariens.

Eucharistische Anbetung

Jeden Donnerstag besteht in der Pfarrkirche in Hürm von 8.00 bis 19.00 Uhr die Möglichkeit zur eucharistischen Anbetung.

Um 8.00 Uhr wird das Allerheiligste durch einen Geistlichen zur Anbetung ausgesetzt. Oft wird diese musikalisch durch die Schwestern der Familie Mariens begleitet. Während des Tages ist stille Anbetung.
  • Es kommen viele Gläubige einfach mal so vorbei, um ihrem Freund Jesus einen Besuch abzustatten, ihr Herz auszuschütten, ihm für etwas zu danken oder ihn um etwas zu bitten.
  • 44 Hürmerinnen und Hürmer haben sich allerdings bereit erklärt haben, jeweils fix eine Stunde Anbetung im Monat an einem Donnerstag zu übernehmen. 
Am Abend gibt es ab 18 Uhr 30 die Möglichkeit, gemeinsam den Rosenkranz zu beten und den eucharistischen Segen zu empfangen.
Ebenso gibt es parallel Beichtgelegenheit. Im Anschluss daran wird die Heilige Messe gefeiert.

Etwas für Sie?
  • Variante 1: Kommen Sie einfach vorbei wann immer Sie Zeit haben.
  • Variante 2: Sie melden sich bei den Verantwortlichen und geben eine Stunde bekannt, in der sie alle vier Wochen fix und verläßlich da sind, um Jesus anzubeten, ihm ihre Zeit schenken und sich von ihm beschenken zu lassen.

Ansprechpartner
:
Maria Eibel
   Tel.: +43676/ 44 34 840
Anna Weißhappl (bei Verhinderung)
   Tel.: +43664/ 12 12 885
Schwestern der Familie Mariens
   Tel.: +2754/57135

Logo

AKTUELLE TERMINE

Siehe: Gottesdienstordnung