Ministrantinnen u. Ministranten

Nach ihrer Erstkommunion sind Mädchen und Knaben zum Dienst als Ministrantin bzw. Ministrant ganz herzlich eingeladen. Viele Minis unserer Pfarre sind auch als Sternsinger im Rahmen der Sternsingeraktion der katholischen Jungschar und an den Kartagen beim Ratschen unterwegs.

 Während der Sternsingeraktion helfen Mütter der Sternsinger und um die Kleider kümmern sich Frau Sonja König und Frau Helga Sunk.

Minitag in Zwettl                  Teilnehmende Ministranten am Minitag in Zwettl

Die Minis werden betreut von:

Frau Andrea Falkensteiner
Herrn Andreas Kemetner

Frau Mag. Karin Ramel



 Unsere Minis bekamen einen eigenen Miniraum!

 Am 28. September 2019 war es soweit – das „Stöckl“ wurde zum neuen „Miniraum“ unserer Ministranten. Die Idee dahinter war, unseren Ministranten einen Platz zum Besprechen, Basteln, Spielen und miteinander Zeit verbringen zu geben, um so die Gemeinschaft der Ministranten zu stärken. Unser „Miniraum“ soll aber auch als ein Zeichen der Wertschätzung ihres Dienstes für die Pfarrgemeinde verstanden werden.

Bevor die Ministrantinnen und Ministranten ihren neuen Aufenthaltsraum in Augenschein nehmen konnten, wurde aber noch der Ablauf der Messe in der Kirche mit Herrn Andreas Kemetner und Moderator Martin Hochedlinger geprobt. So wird das Ministrieren der Gottesdienste künftig noch besser gelingen!

 Anschließend bezogen unsere Minis nach einer kurzen, sehr stimmungsvollen Weihung des Raumes durch unseren Moderator Martin Hochedlinger voller Freude ihren neuen Treffpunkt. Sofort wurde eifrig gebastelt, denn jede Ministrantin und jeder Ministrant wollte natürlich dem „Plätzchen“ ihre bzw. seine persönliche Note verleihen. Dabei gab’s verschiedene Knabbereien und Apfelsaft. Frau Winfriede Mühlbacher überraschte unsere Minis sogar mit selbstgebackenen Keksen. In der von der Firma Elektro König gespendeten Mikrowelle wurden leckere Popcorn zubereitet. Außerdem wurde der neue Miniraum mit einem Wasserkocher vom Einkaufszentrum Fink-Sveiger, einem Toaster von der Firma Sunk und sogar einer Dartscheibe von unserem Herrn Pfarrer ausgestattet. Für alle Spenden ein herzliches Vergelt’s Gott! Ein riesengroßes Dankeschön gilt insbesondere der Familie Kemetner und ihren jungen Helfern, die in vielen Stunden diesen Raum baulich saniert haben. Darüber hinaus stellte sie Heißklebepistolen und Bastelmaterial für ein kreatives Werken, sowie Mineralwasser und Popcorn zur Verfügung.

Die Ministranten sind vom neuen Miniraum begeistert und freuen sich schon auf viele heitere Ministunden, die sie dort verbringen können.

Zudem möchten sie sich auch für die großzügige Geldspende bedanken, die in der Minikassa eingetroffen ist!
(Karin Ramel)

 Segnung des neuen Miniraumes

               Minis

AnhangGröße
Sternsingergebiete 2018.pdf145.27 KB