Erfolgreiche Sternsingeraktion 2021

Mädchengruppe der Sternsinger mit Begleitung

Am 4. und 5. Jänner besuchten die beiden Sternsingergruppen der Pfarre alle Haushalte, um vor den Haustüren für die Anliegen der Dreikönigsaktion Geld zu sammeln und den Menschen den Segen zuzusprechen. Sie waren mit dem Ergebnis von 6068 Euro sehr erfolgreich. Trotz der Krisenerfahrung im eigenen Umfeld spendete die Pfarrbevölkerung so viel wie noch nie in den letzten Jahren. 

Die Sternsingerkinder und ihre jugendlichen Begleiter/innen sind mit ihrem  Einsatz solidarisch mit Mädchen und Jugendlichen in Athiopien, wo die Partnerorganisation HEFDA den Schulbesuch für Mädchen in abgelegenen Landgegenden und weiterführende Berufsausbildungen ermöglichen. 

Geld der Sternsinger fließt auch in die bolivianische Initiative „Maya Paya Kimsa“. Straßenkinder werden durch Streetwork und in einem Tageszentrum resozialisiert.  

Ein anderer Teil der Gelder wird in Nepal der Organisation Rural Reconstruction dabei helfen, vor allem für Frauen am Land Kooperativen zu organisieren.  In diesen Kooperativen werden mit Kursen und Trainings vom Bau der Kleinwasseranlagen, über Ackerbau, Gemüsebau und Viehzucht viele Fähigkeiten vermittelt, die zur Verbesserung der Versorgungssituation dienen. Im Blick sind dabei auch medizinische Bedürfnisse und der Schutz der ökologischen Ressourcen. 

Es ist beglückend und sehr lobenswert, dass einerseits die Kinder und Jugendlichen als Sternsinger und die spendenbereite Bevölkerung andererseits vom kleinen Bergdorf Konradsheim aus an einem globalen Netz der Solidarität knüpfen. So wächst an vielen Orten der Welt - hier und dort - Lebensqualität, Hoffnung, Solidarität, Gerechtigkeit und die Vision eines würdevollen Lebens für alle. 

AnhangGröße
Sernsinger Konradsheim Mädchen 2021_web.jpg797.78 KB
SternsingerKonradsheim Burschen.jpg133.37 KB