Erntedankfest Konradsheim: Im Geben und Danken frei werden

Erntekronensegnung beim Marterl von Moderator Martin Talnaggi

Das Erntedankfest begann am Sonntag, 3. Oktober, einem wunderschönen Herbsttag, mit der Segnung der Erntekrone beim Marterl am Prozessionsweg durch Moderator Talnaggi und der Prozession zur Kirche. Dort brachten sich die Volksschulkinder gleich drei Mal ein: einmal mit der szenischen Lesung vom geizigen Apfelbauer, der erst mühsam dazu gebracht werden musste, mit Menschen und der Umwelt die Früchte der Natur zu teilen, ein zweites Mal mit ihren Erntegaben und dazu noch mit schönen Lieder unter der Leitung von Dipl. Päd. Barbara Eichler. Erika Pfaffenlehner begrüßte die große Feiergemeinde im Namen der Bauernschaft und spannte ihr Dankeschön ganz weit: Dank für alles, was durch menschliches Tun und Gottes Segen gereift ist, für alle Beiträge zu einer lebendigen Dorfkultur, für das Verschontwerden von Naturkatastrophen, für alle Bemühungen um Nachhaltigkeit bei der Nahrungsmittelproduktion. Sie erinnerte auch an die Herausforderung eines verantwortungsvollen Klimaschutzes.

Die Dimensionen des Dankes erweiterte Moderator Talnaggi nochmals. „Neben den Erntegaben danken wir für alle lieben Menschen, für die Begleitung Gottes in schwierigen Zeiten, für alle Erfahrungen des Teilens. Im Geben werde ich frei und froh!“

Christoph Hirtenlehner sorgte auf der Orgel und mit der Gruppe Stimmklang für eine sehr feine und thematisch gut abgestimmte musikalische Umrahmung. Im gemeinsam mit dem Schülerchor vorgetragenen Gabenlied klang eine deutliche Mahnung an: „Verwandle du auch uns“, damit die Gemeinde vor Ort mit allen Menschen guten Willens und mit allen Verantwortlichen an den Schalthebeln der Macht das Nötige tun, um die Klimakatastrophe abzuwenden und wirklich nachhaltigen Umgang mit der geschenkten Schöpfung einzulernen.

Die Spenden beim Erntedankopfer gingen an ein Schulprojekt der Wernberger Schwesterngemeinschaft in Tansania.

Die Bauernschaft bereitete am Kirchenvorplatz einen herrlichen Erntedankfrühschoppen. Die Musikkapelle spielte variantenreich auf und es breitete sich eine wohlwollende und dankbare Stimmung aus. Es war für alle schön, unter den nach wie vor notwendigen Sicherheitsvorkehrungen ein so wohltuendes Fest feiern zu dürfen.

AnhangGröße
Erntedank Frühschoppen_web.jpg765.25 KB
Erntekrone_web.jpg752.13 KB
Stimmklang_web.jpg401.98 KB
Volksschulkinderchor_web.jpg517.79 KB