Grüß Gott und herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen unsere Pfarre Krummnußbaum vorstellen. 

Sie finden hier aktuelle Informationen über die Pfarre und das Pfarrteam. Wir informieren Sie hier auch über die GottesdienstzeitenWir freuen uns über Ihr Interesse am Leben in unserer Pfarre! 


Ab Montag, 21. September muss wegen der strenger gewordenen Corona-Schutzmaßnahmen in der Kirche während des ganzen Gottesdienstes wieder ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Auf Grund der besonderen Situation in Krummnußbaum wenden wir diese Verschärfung in unserer Kirche ab sofort an. Alle bisher bestehenden Regeln, besonders der Abstand von mind. einem Meter zu allen nicht im gleichen Haushalt lebenden Personen gelten weiterhin.

Von der Österreichischen Bischofskonferenz wurden wieder folgende Corona Maßnahmen geltend ab 24. Juli 2020 angeordnet:

Alle Kirchenbesucher müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz tragen. 

Die Kommunionspendung erfolgt wortlos. 

Informationen der Pfarre Krummnußbaum zur Feier der Gottesdienste ab 29. Mai 2020

 

 Ab 29. Mai 2020 haben sich die Regeln für das gemeinsame Feiern der Gottesdienste  in der Kirche geändert:

 v die maximale Anzahl der Mitfeiernden in der Kirche wird nicht mehr nach der Quadratmeterregel (mindestens 10 m² Fläche pro Person) geregelt sondern es muss nur mehr ein Mindestabstand von 1 Meter zu Personen, mit denen man nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, eingehalten werden. Für unsere Kirche bedeutet das mindestens eine Verdoppelung auf ca. 70-80 Personen (je nach der Anzahl der Familien).

In der Kirche sind die möglichen Sitzplätze markiert. Sollte diese Zahl überschritten werden, sind alle anderen herzlich eingeladen, die per Lautsprecher übertragene Messe am Kirchenplatz mitzufeiern. Sessel stehen zur Verfügung.

vein Mund-Nasen-Schutz (Maske, Schal, Tuch) ist nur mehr beim Betreten und Verlassen der Kirche vorgeschrieben.  

v   vor der Kirche werden Sie durch den Willkommensdienst der Pfarre
(= Ordner) begrüßt und es werden Desinfektionsmittel und weitere Hilfestellungen angeboten.
 v der Friedensgruß erfolgt nicht durch Hände geben sondern durch Anblicken und Zusage des Friedens 

v die Kommunion kann unter Einhaltung besonderer Vorschriften empfangen werden.
 

v die Weihwasserbecken sind geleert und gereinigt


Zusätzlich zu den Gottesdiensten in der Kirche werden auch weiterhin Messübertragungen im Fernsehen und Internet und Vorschläge für die Feier zu Hause (speziell auch mit Kindern)angeboten. 

Nähere Informationen dazu finden sie auf dieser Homepage unter dem Stichwort „Hauskirche“.