Kath. Männerbewegung - KMB

  
Die katholische Männerbewegung der Pfarren Obritzberg-Oberwölbling (derzeit etwa 50 Mitglieder) ist eine kirchliche, männerspezifisch arbeitende Organisation. Sie bietet in Zusammenarbeit mit der Kath. Männerbewegung der Diözese St. Pölten Männern Raum zur Begegnung sowie Unterstützung in verschiedenen Lebenssituationen. Sie hat das Ziel, Beiträge zu einer heutigen Männerpastoral zu liefern sowie aktiv zu gestalten und pfarrliche Aktionen zu setzen und anzubieten. 
Bei mehreren Sitzungen im Jahr werden Vorhaben und Aktionen besprochen, an die sich ein ungezwungener Teil mit Gesprächsaustausch anschließt.

Besondere Schwerpunkte sind die Organisation eines jährlichen Einkehrtages in der Fastenzeit, die Nikolausaktion in den beiden Pfarren, das Bethlehemlicht zu Weihnachten in der Pfarre Obritzberg sowie die Gestaltung des Vatertages und weitere Initiativen im pfarrlich-pastoralen Bereich.

Kath. Männerbewegung Obritzberg

***

AKTUELLES

> Die nächste Sitzung ist vorauss. am Mittwoch, 15. Mai 2019 <
18.00 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche Obritzberg
18.30 Uhr Sitzung im Pfarrheim Obritzberg
Schwerpunkt wird die genaue Planung des KMB-Beitrags zur "Langen Nacht der Kirchen" am 24. Mai in Obritzberg sein.
Die Einladung werden rechtzeitig zugestellt.
 

***

 >Diözesaner Männertag am Sa., 16. Februar 2019, 9 - 16 Uhr<
im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten, Eybnerstraße 5
Thema: Direkte Demokratie gegen Populismus (Dr. N. Stojanovic)und Film: "Papst Franzisakus - ein Mann seines Wortes"sowie Überblick über das KMB-Jahresprogramm

***

>Einkehrtag in der Fastenzeit: Beten - das Atmen der Seele<
Samstag, 16. März 2019, 14 bis 17 Uhr im Pfarrheim Obritzberg
für Frauen und Männer mit Dechant P. Clemens Reischl OSB
(Beten mit der Bibel - Worte zum täglichen Leben)
mit Kaffeepause und abschließender Agape im Pfarrheim
17.30 Uhr Vorabendmesse mit P. Clemens

***

Die KMB hat sich neu aufgestellt

"Teamwork" heißt es seit 2. Mai 2018

Die KMB Obritzberg/Oberwölbling hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Nach den Tod des engagierten Obmanns Franz Maierhofer ist ein Lücke enstanden, die in dieser Form nicht mehr geschlossen werden kann.
Bei der Sitzung am 2. Mai wurden daher Franz Saferding und Hans Kronlechner aus Obritzberg, Franz Walzel aus Grünz und Johann Schabasser aus Pfaffing sowie Hans Pflügl aus Oberwölbing als Vorstand gewählt, der nun als Team die Agenden der KMB weiterführen wird.
Es sollen soweit möglich die bisher vorhandenen und geplanten Aktionen,  Veranstaltungen und Projekte weitergeführt werden.

***

 +

Die KMB trauert um OSR Alwin Schwarzl

Alwin SchwarzlAlwin Schwarzl aus Obritzberg ist am 18. September im 90. Lebensjahr verstorben. Der ehemalige Pädagoge war eine große Bereicherung für unsere Bewegung. Bei den Sitzungen hatte er immer ein aufmunterndes Wort und einen kurzen Bonmot auf der Zunge gehabt, hinter dem sich immer auch sein tiefer Glaube zeigte.

Einen Satz, den er öfter zitierte, zeigt seine innere Einstellung: „Stehst auf in das Frua, legst an deine Schua, muast da allaweil denka, gehst da Ewigkeit zua“.
Nun ist Alwin angekommen. Wir danken Gott, dass er in unserer Mitte war und vielen durch sein Dasein und seine Worte Freude und Impulse zum Nachdenken gegeben hat.

Der Gottesdienst mit anschließender Beisetzung ist am Mittwoch, 26. Sept. um 14.15 in der Pfarrkirche Obritzberg

+

Die KMB trauert um Franz Nolz

Franz NolzFranz Nolz aus Kleinrust, seit Gründung Mitglied der Kath. Männerbewegung Obritzberg ist am 22. Juni im 83. Lebensjahr unerwartet verstorben.
Seine zuvorkommende und ausgewogene Art, sein stetes Engagement in der Männerbewegung und seine treue Teilnahme an den Sitzungen werden allen stets in Erinnerung bleiben.
Möge Franz nun all das erhalten, was er im Leben ersehnt hat und nun zur Vollendung in seinem Leben gelangt ist.

Der Gottesdienst für den Verstorbenen ist am 28. Juni um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche Obritzberg. Anschließend wird der Verstorbene im Familiengrab beigesetzt.

 +

Die Katholische Männerbewegung trauert um ihren
Obmann Franz Maierhofer,
der am Passionssonntag, dem 18. März verstorben ist.

Franz MaierhoferFranz Maierhofer hat die KMB Obritzberg 2005 gegründet und war stets ihr Motor. Unermüdlich war er unterwegs, um für die Aktionen, Veranstaltungen und Projekte zu begeistern.
Daraus entstanden die jährliche Nikolausaktion für die Kleinsten, das Friedenslicht von Bethlehem, die Einkehrtage für die Erwachsenen, die Pfarrwallfahrten, u.v.a.m.
Sein Engagement war vielfältig: Mesner, Vorbeter, Lektor und viele Jahre im Pfarrgemeinderat und Pfarrkirchenrat haben sein Leben geprägt und unseres bereichert. Wir danken dafür.

Betstunde ist am Montag, 26. März um 19.00 Uhr.
Der Trauergottesdienst mit anschl Begräbnis ist
am Dienstag, 27. März um 14.30 Uhr in der PK Obritzberg

Wir wissen: Der Tod eines geliebten Menschen ist die Rückgabe einer Kostbarkeit, die Gott uns nur geliehen hat.
Für jene, die in Gott verbunden sind gibt es keinen Abschied.
Auf ein Wiedersehen in der anderen Welt !

***

Weitere Berichte und Aktivitäten der KMB im Rückblick

 

Siehe auch: Kath. Männerbewegung der Diözese St.Pölten

und Katholische Männerbewegung Österreichs