Erstkommunion

 

Die Eucharistiefeier ist "Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens". Gemeinsam mit anderen Gläubigen wird dabei Tod und Auferstehung Jesu Christi gefeiert.

In der 2. Klasse Volksschule (um das 8. Lebensjahr) werden die Kinder auf das Sakrament der Buße (Erstbeichte) und der Eucharistie (Erstkommunion) im schulischen Religionsunterricht vorbereitet.

Zusätzlich zum Religionsunterricht werden die Kinder durch die Unterstützung der Pfarre vorbereitet.

Formalitäten:

  • Anmeldung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion und Erstbeichte (im Religionsunterricht oder in der Pfarre)

  • Taufbestätigung des Kindes

Ablauf:

  • Beginn mit dem Elternabend

  • Gruppenstunden

  • soziales Projekt

  • Versöhnungsfest und Generalprobe

 

 Kontakt: PAss. Elvira Köckeis 0664/1201717