Wiederaufnahme

Sie sind aus der röm. kath. Kirche ausgetreten und suchen nun den Weg zurück in die Glaubensgemeinschaft?

Das ist jederzeit möglich. Bitte melden Sie sich in der Pfarrkanzlei.

Formalitäten:

  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Taufschein mit Austrittsvermerk
  • Trauungsschein (wenn verheiratet)

Die Wiederaufnahme wird mit bischöflicher Erlaubnis durch einen Priester in der Pfarre unter Anwesenheit zweier Zeugen (keine besonderen Voraussetzungen) vorgenommen.

 

 

31. Oktober
NACHT der 1000 Lichter

ab 18 bis 21 Uhr

Pfarre Sieghartskirchen

 

 

 

Informationen zur Taufe

Informationen zur Firmung

 

  

Aktuelle Rahmenordnung der Bischofskonferenz