Grüß Gott...

 

...und herzlich Willkommen auf der Homepage der Pfarre Spitz!

 

 


  

Gedanken für diese Woche:

  

Du kannst den Regenbogen nicht haben,

wenn es nicht irgendwo regnet.

(Indianische Weisheit)

   


 

Aktuelle Termine (Auszug):

 

Mittwoch, 16.1.2019

19.30 Uhr: Pfarrgemeinderatssitzung im Pfarrsaal

  

Samstag, 19.1.2019

18.00 Uhr: Sonntagvorabendmesse in der Pfarrkirche

  

Sonntag, 13.1.2019

9.00 Uhr: Hl. Messe

   

Alle Details finden Sie in der Gottesdienstordnung! 

   


  

DIE STERNSINGER WAREN UNTERWEGS!

 

 

In den Tagen vom 2. bis 6. Jänner waren in der Pfarre Spitz wieder die Sternsinger unterwegs. Wir danken allen Kindern und Begleitpersonen fürs Mitgehen und ihren Dienst für die Dreikönigsaktion! Den Köchinnen und Köchen sei herzlich für die fabelhafte Verpflegung unserer "Hoheiten" gedankt!

Allen, die ein offenes Ohr und eine offene Brieftasche für die Sternsinger hatten, ein großes DANKE!

  

 

Willi Weitzel (Willi will's wissen) hat sich auf die Reise auf die Philippinen gemacht, das heuer in Österreich als Schwerpunktland für die Dreikönigsaktion ausgewählt wurde. Hier ist das Video zu sehen:

 

 


 

EHRE, WEM EHRE GEBÜHRT

   

Pfarrer Mag. Peter Rückl verlieh am 25. Dezember 2018 im Rahmen des Gottesdienstes Werner Großinger das Ehrenzeichen des Hl. Hippolyt in Silber. Gleichzeitig konnte ihm Doris Morth im Namen des Pfarrgemeinderates zum 80. Geburtstag gratulieren.

 

Werner Großinger erfüllte zahlreiche Tätigkeiten in der Pfarre Spitz. Er war jahrzehntelang Mesner und half immer wieder bei der Vorbereitung von Festen in Kirche. Er kümmerte sich vorbildlich um die Anliegen rund um Wälder und Weingärten der Pfarre. Von 1970 bis 2017 kam er seinen Aufgaben im Pfarrkirchenrat als Obmann-Stellvertreter gerne nach. In seiner 25jährigen Tätigkeit im Pfarrgemeinderat fungierte er auch als Bindeglied zwischen den beiden Gremien der Pfarre.

 

Die Gratulanten verliehen ihrem Wunsch Ausdruck, Werner Großinger möge noch lange ein aktiver Teil der Pfarrgemeinde bleiben.

  

 


  

ZU EHREN DES HL. NIKOLAUS

 

Der Singkreis Spitz gestaltete heuer unter der Leitung von Bernadette Kepplinger die "Schiffermesse" in der Filialkirche Schwallenbach.

Um 18 Uhr trafen sich Sängerinnen und Sänger sowie Feuerwehrleute der FF Schwallenbach zum Gottesdienst. Die Florianijünger brachten einen Kranz zur Segnung mit.

Adventlieder umrahmten die Hl. Messe. Abschließend sangen die Männer traditionell das Lied "Patronus Sankt Nikolaus".

 

 


  

NEUIGKEITEN AUS DER PFARRE

  

Er ist fertig, der neue Pfarrbrief für die Weihnachtszeit.

In den nächsten Tagen wird er in Spitz ausgeliefert, hier ist er schon jetzt abrufbar.

 

 


 

 

 Pfarre Spitz a. d. Donau ist ein geprüftes Tourismusziel auf Niederösterreicher Guide 3D