Taizé-Gebet

Am 5. Oktober wurde unser Pfarrheim wieder in das stimmungsvolle Licht des Taizé-Gebetes gehüllt. Mit Gebeten, meditativen Gesängen und Stille stand dieses Gebet unter dem Motto "Bewahrung der Schöpfung", da am 4. Oktober der Schöpfungsmonat zu Ende ging.

Taizé - der kleine Ort in Frankreich - zieht jedes Jahr nicht nur Jugendliche sondern auch viele andere Menschen an. In der ökumenischen Gemeinschaft der Brüder finden sich die Menschen im Kerzenschein zum gemeinsamen Gebet, meditativen Gesang und zur Stille zusammen.

Wir holen uns ein Stückchen Taizé in unseren Pfarrverband und feiern jeden Monat in einer anderen Pfarre dieses Gebet. Das ist eine Gelegenheit, die anderen Pfarren auch etwas kennenzulernen.

Die nächsten Möglichkeiten sind am 16. November in Gars am Kamp im Pfarrsaal und am 15. Dezember in Freischling in der Pfarrkirche.

Nutzen Sie diese Gelegenheiten der Stille und des Gebetes für sich und mit Gott!


Foto: Christina Hinterleitner

Foto: Christina Hinterleitner

Foto: Christina Hinterleitner