Aschermittwoch

Aschmittwoch mit den Kindergartenkindern!

Am Vormittag erhielten die Kindergartenkinder, Pädagoginnen und die Betreuerinnen und auch die Volksschulkinder das Aschenkreuz von Pfarrer Daniel.

Der Aschermittwoch ist der Beginn der 40-tägigen Fastenzeit. Die Bezeichnung Aschermittwoch kommt von dem Brauch, im Gottesdienst am Aschermittwoch die Asche vom Verbrennen der Palmzweige des Vorjahres zu segnen und die Gläubigen mit einem Kreuz aus dieser Asche zu bezeichnen. 

Die Fastenzeit soll an die 40 Tage erinnern, die Jesus fastend und betend in der Wüste verbrache (Mt 4,2), und soll auf das Osterfest vorbereiten. 

Da die Sonntage der Fastenzeit nicht als Fasttage gelten, ergibt sich eine Gesamtdauer von 46 Tagen, von Aschermittwoch bis Karsamstag. 

Fotos: Maria Haslauer