Maria Empfängnis

Maria wurde vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt - unbefleckte Empfängnis.

8. Dezember

Dieser Feiertag wurd oft mit der Empfängnis Jesu verwechselt. Marias Eltern Anna und Joachim blieben viele Jahre kinderlos. Nach 40 Tagen in der Wüste ist Joachim ein Engel erschienen, der ihm mitteilte, dass er und Anna ein Kind erwarten. Maria, die Mutter Jesu, wurde "unbefleckt empfangen" und frei von der Erbsünde. 

Seit 1647 ist Maria, als Dank und Verehrung, die Schutzheilige Österreichs.