Pilgerreise nach Rom und Assisi

Von Montag früh, 14. Oktober, bis Samstag abend, 19. Oktober, waren 40 Personen aus den Pfarren St. Martin und Neumarkt, sowie einige Pilger aus anderen Pfarren, in Italien. ( Homepage des Vatikans )

Diese Pilgerreise im Jahr des Glaubens führte uns mit unserem Pfarrer Mag. Daniel Kostrzycki bei wunderbarem Reisewetter nach Rom und Assisi. 

In diesen Tagen erlebten wir die einstige Metropole der römischen Kaiser und die Stadt der Päpste als sehr lebendige Stadt. Die Ewige Stadt beeindruckt mit ihren bedeutenden Bauten und Museen, die von unserem Reiseleiter Stefano detailliert erläutert wurden. 

Wir durften sowohl das antike als auch das christliche Rom kennen lernen. Am Donnerstag besuchten wir bei einem Ausflug nach Umbrien die Stadt Assisi, den Geburtsort des Hl. Franziskus.  

Ein Streifzug durch unsere Tage in Rom und Assisi: 

Montag:
Ankunft in Rom, Wanderung auf der Via Appia Antica und Besuch der Katakomben von S. Callisto.  Die auf vier Ebenen angelegten, weitläufigen Gräber sind erst teilweise erforscht – beeindruckten uns jedoch sehr. Fresken schmückten die Krypten der Päpste, von denen hier 14 beigesetzt sind. Hier feierten wir den ersten Gottesdienst in der kleinen Kapelle. 

Dienstag:
Die Grabeskirche S. Paolo fuori le Mura (St. Paul vor den Mauern - Gottesdienst) war an diesem Tag das erste Ziel. Sie ist eine der vier päpstlichen Patriarchalbasiliken und gehört zum Territorium des Vatikans. Prächtig funkelt das venezianische Mosaik in der Apsis. In einer der Kapellen feierten wir einen Gottesdienst.
Danach ging es weiter zur S. Paolo alle Tre Fontane, dem Ort der Enthauptung des Völkerapostels.
Im Zentrum von Rom konnten wir das Kolosseum, Amphietheater der Flavierkaiser, die schönste aller klassischen Arenen, besichtigen. Über die Via die Fori Imperiali, vorbei an der Basilika Aemilia, dem Tempio di Faustina über die Via Sacra zur Rostra, vorbei am Tempio di Vesta ging die Wanderung zum Marmertinischen Kerker, in dem auch Petrus und Paulus einen Teil ihrer Gefangenschaft verbrachten. Anschließend Aufstieg zum Kapitol und Besuch der Kirche S. Maria in Aracoeli mit Bambino (Jesuskind).

Mittwoch:
Von unserem Hotel gingen wir zum Petersplatz und sahen Papst Franziskus bei der Generalaudienz vor dem Petersdom. Seine berührenden Worte wurden am Nachmittag bei der Heiligen Messe in der Patriarchalbasilika S. Maria Maggiore von Pfarrer Daniel zusammengefasst und uns übermittelt (das Sprachentalent von Pfarrer Daniel erwies sich dabei als sehr wertvoll!). Diese Basilika ist die größte Marienkirche Roms und zeigt sich mit herrlichen Mosaiken. Besucht haben wir die kleine Kirche S. Prassede (die Zenon-Kapelle ist ein Kleinod der byzantinischen Kunst) und S. Pietro in Vincoli (hier werden die Ketten, mit denen Petrus gefesselt war, sowie die Mosesstatue, die Michelangelo geschaffen hat, gezeigt).

Donnerstag:
Fahrt in das Hügelland des Mittleren Apennin nach Umbrien und Besuch von Assisi, dem Geburtsort des Hl. Franziskus. Vorher besuchten wir die Kirche Santa Maria degli Angeli mit der Portiuncula-Kapelle, wo Franziskus starb, und den Rosengarten. In Assisi sahen wir den Dom S. Rufino, S. Chiara mit dem Grab der Hl. Klara (sie begründete den weiblichen Zweig des Franziskanerordens). In der Basilia S. Francesco, die über dem Grab des Hl. Franziskus beachtliche Kunstschätze birgt, beeindruckten uns besonders die Fresken der Maler Giotto, Cimabue und Lorenzetti.  In der Unteren Kapelle feierten wir unseren Gottesdienst. Danach brachte uns Pater Thomas aus Assisi das Leben des Hl. Franziskus und die Kunstwerke dieser Pilgerstätte näher.

Freitag:
Die Piazza Bocca della Verita mit der schönen Kirche S. Maria in Cosmedin (in deren Vorhalle sich der berühmte „Mund der Wahrheit“ befindet) war die erste Station. Weiter ging es zum Lateran (Bischofskirche des Papstes, die für sich beansprucht „Mutter und Haupt aller Kirchen der Stadt und des Erdkreises“ zu sein), wo wir den Gottesdienst feiern durften und auch zur benachbarten „Hl. Stiege“. Weiter ging es zum Petersplatz und in die Peterskirche mit der Besichtigung des Grabes des Hl. Petrus und der Papstgräber. Einige Pilger begaben sich auf die Kuppel und konnten dort den Blick über die Ewige Stadt genießen. Die übrigen Pilger begaben sich auf den Weg zur Piazza Navona (Vier-Flüsse-Brunnen von Bernini), dem Pantheon und zur Pilgerkirche S. Maria dell`Anima. Auch den Trevi-Brunnen und die Spanische Treppe konnten wir bestaunen.

Samstag:
Am Morgen feierten wir einen Gottesdienst in der Kapelle unseres Hotels, welche größenmäßig eher an eine Kirche als an eine Kapelle erinnert. Nach unserem Frühstück begaben wir uns auf den Weg zu den Vatikanischen Museen mit den Papstgemächern aus der Renaissance, den Stanzen von Raphael und besichtigten die Sixtinische Kapelle mit den berühmten Deckenfresken des Michelangelo. Die beeindruckenden Kunstwerke werden uns in Erinnerung bleiben und uns immer wieder erstaunen lassen.

Diese Pilgerreise, unter der geistlichen Leitung von Pfarrer Daniel Kostrzycki, war begleitet von wunderbaren Eindrücken, Wissenswertem über die Antike und die Neuzeit, Kirchengeschichte, der Begegnung mit Papst Franziskus bei der Generalaudienz, schönem Wetter und einer gutgelaunten Pilgerschar.

 

Gemeinsam feierten wir täglich einen Gottesdienst (zelebriert von Pfarrer Daniel Kostrzycki und an manchen Tagen auch mit Unterstützung durch Altpfarrer Johann Streißelberger).

Gebete und Gesänge begleiteten uns, frei nach dem Motto des Eingangsliedes der Hl. Messe in St. Paul vor den Mauern: „In deinem Namen wollen wir den Weg gemeinsam gehen mit dir, du bist unsere Mitte, bist unsere Kraft. Und deinen Namen preisen wir und loben dich und danken dir, du bist unsere Mitte, die Einheit schafft!“

Danke! für diese wunderbare Reise!

Fotos: Rainer Aichinger 

Gruppenfoto vor dem Hotel: Hilda Dorninger

Zusätzlich zu diesen Fotos können Sie sich auch die Fotos auf der Homepage der Pfarre Neumarkt ansehen - hier klicken


Petersdom

St. Paul vor den Mauern

wunderbare Decke St. Paul vor den Mauern


in St. Paul vor den Mauern

Amphietheater der Flavierkaiser

Forum Romanum


Generalaudienz des Papstes

Papst Franziskus

Der Papst wird freudig begrüßt


am Petersplatz

Basilica di S. Franceso

auf der Hl. Stiege


Petersdom

Engelsburg

Pantheon


Vatikanische Museen

Gruppenfoto