• Herzlich Willkommen auf der Homepage der Pfarre Winklarn


    Liebe Winklarner, Glieder der Gemeinde Christi!

    Schon sind unsere Gedanken der Sonne zugewandt, und damit dem kommenden Urlaub, den Ferien, auch wenn manche an diesen Sonnentagen arbeiten müssen.
    Wir haben das Fest Fronleichnam gefeiert. Ein Fest bei dem sich Jesus für uns ganz
    klein macht, - uns im Brot Nahrung und Stärkung sein will.
    Christus hat aus Liebe zu den Seinen dies es Vermächtnis hinterlassen. Auch unserem Papst Franziskus geht es darum, die Liebe Gottes in seinen Predigten und im Handeln deutlich zu machen. Ein wichtiger Aspekt dieser Liebe ist das Wort Barmherzigkeit. In der Heiligen Schrift, bei Lukas, finden sich im 15. Kapitel gleich mehrere Gleichnisse. Sie handeln vom verlorenen Schaf, dann vom verlorenen Geldstück, und vom verlorenen Sohn.
    Alle drei Erzählungen sprechen von der Freude Gottes. Worin besteht sie? Die Freude Gottes ist das Vergeben, sie besteht darin, zu vergeben.Und der Papst führt dann aus: "
    Jeder von uns ist jener Sohn, der seine Freiheit vergeudet hat, falschen Götzen des Glücks gefolgt ist und alles verloren hat - doch Gott vergisst uns nicht, er ist eingeduldiger Vater, der wartet, er respektiert unsere Freiheit, under bleibt treu.
    Und wenn wir zu ihm zurückkehren und um Vergebung bitten, dann feiert er ein Fest, weil er Freude hat, und seine Barmherzigkeit ohne Grenzen ist. In der Folge heißt das
    auch für uns: Wenn in unseren Herzen keine Barmherzigkeit und keine Freude an der Vergebung ist, dann haben wir keine Gemeinschaft mit Gott.
    Urlaub ist auch die Chance, die Beziehung zu Menschen zu pflegen und zu überprüfen, mit wem wir nicht gut stehen, wen wir nicht gern haben. Die Erfahrung der Natur, die Stille einer Kirche, sie bieten viele Gelegenheiten, darüber mal nachzudenken.
    Einen erholsamen Urlaub und abwechslungsreiche Ferientage wünscht
    P. Leopold
  • Herzliche Einladung zur Friedenssternwallfahrt am 7. September 2014 von Winklarn nach Waldhausen im Strudengau

    Friedensrose Waldhausen       

    "komm mit“
    Deiner Familie /Wandergruppe/Ortsgruppe/Wallfahrergruppe

    Weitere Auskünfte und Informationen zur Friedenssternwallfahrt .

    Initiator der Friedensrose Waldhausen

     

    Pius Frank

    07414-7630

    piusfrank@hotmail.com

    www.europa-friedensrose.eu

     

     

     

    „geh mit“

    Friedensstern-Wallfahrt
    nach Waldhausen

    am 7. September 2014

    14:00 Uhr Eintreffen der Wallfahrer
    14:30 Friedensvesper

    Agape

    Trägerorganisationen:

    Verein „Europäische Friedensrose Waldhausen“

    FriedenskomiteesFriedensgruppen

    von Dimbach, Gottsdorf, Nöchling, St. Oswald, Waldhausen und Mauthausen
    Komm auch Du zur Friedensorganisation und
                      
    „mach mit „
    Wann Kommt Winklarn zur Friedensbewegung Friedensrose??

    Wir würden uns sehr freuen wenn eine Wallfahrergruppe aus Winklarn zu unserer jährlichen (bereits das 12. mal) Friedenssternwallfahrt kommen würde.
    Wir bitten Sie diese Einladung mit Foto im Pfarrblatt / Gemeindenachrichten zu veröffentlichen.
    Ganz besonders würden wir uns freuen, wenn Sie, Herr Pfarrer P. Leopold Muttenthaler SDB mit Albe und Stola. dabei sein würden bei der feierlichen Friedensvesper um 14:30 im Stift Waldhausen.
    Wir  freuen sehr das Sie, uns jemand aus KBW, KMB, KFB  nennen können der  diese  Wallfahrt von Winklarn nach Waldhausen leiten kann, auch eine kleine Gruppe ist herzlichst willkommen. Initiativen für den Frieden beginnen immer klein.

    Handzettel und Plakate werden zur Wallfahrts- Werbung zur Verfügung gestellt

    Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus
    und der Bitte um kurze Rückmeldung


    mfg
    Initiator der Friedensrose Waldhausen
    Beten ,Arbeiten ,Anbeten und Lobpreis für den Frieden
    Pius Frank
    07414-7630
    piusfrank@hotmail.com
    www.europa-friedensrose.eu

Veranstaltungen

Termine

SO, 31.08.2014 - 09.00 Uhr
Gedenkgottesdienst
Heldenehrung, Tag der Blasmusik
,
Details
MO, 01.09.2014 - 08.00 Uhr
Hl. Messe zum Schulbeginn
,
Details