ANTONITAG am 17. Jänner

Die Wallfahrer der Umgebung kommen am Fest des Viehpatrons Antonius des Einsiedlers (auch "der Große" genannt) am 17. Jänner nach Winklarn.

Dieser war um 300 in der ägyptischen Wüste Begründer des christlichen Mönchtums. Seine Darstellung mit dem Schwein (daher volkstümlich "Sau-Toni") rührt daher, daß im Mittelalter der Antoniterorden, der seine Wurzeln auf den Heiligen zurückführt und besonders in Nord- und Westeuropa beheimatet war, als Anerkennung seiner karitativen Leistungen seine Tiere auf öffentlichem Gut weiden lassen durfte.

 

Hl. Antonius