Ministranten

Nach der Erstkommunion dürfen Mädchen und Buben den Ministrantendienst ausüben. Auch in unserer Pfarre ist das so. Bei jeder Messe, sonntags oder auch wochentags, ob Hochzeit, Begräbnis, in den Dorfkapellen, bei Prozessionen, Festen, beim Sternsingen und Ratschen: Immer sind MINISTRANTEN dabei! Sie dürfen ganz nahe beim Altar, bei Jesus stehen und ihm so dienen. Ministrieren ist ein schöner und wichtiger Dienst in der Kirche.

In der Pfarre Zwettl verrichten derzeit 27 Mädchen und Buben diesen Dienst. Über diese große Schar freuen wir uns! Noch mehr würde es mich freuen, wenn wieder Mädchen und Buben zu ministrieren beginnen und bei dieser guten Sache mitmachen.

Was wird von dir erwartet?

  • Freude am Gottesdienst

  • Die Gemeinschaft mit anderen

  • Verlässlichkeit

  • Teilnahme an den Ministrantenstunden (14 tägig)

In den Ministrantenstunden lernen wir das richtige Ministrieren. Wir erfahren vieles über unsere Kirche, über unsere Pfarre, und natürlich kommt auch das Spiel nicht zu kurz.

Wenn du Interesse am Ministrieren hast, dann besprich dich bitte mit deinen Eltern und wende dich an deine Religionslehrerinn oder deinen Religionslehrer. Du kannst auch immer zum Pfarrer kommen und ihn fragen. Du kannst jede Zeit zu einer Minis-Stunde schnuppern kommen.

Genaue Termine für Ministrantenstunden sind unter den Ankündigungen oder Terminen zu finden.