Evangelische Kirche

Die Kirche wurde im Jahre 1903 Jahr erbaut, am Ostermontag des Jahres 1905 feierte man in ihr den ersten Gottesdienst.  Sowohl das schlichte Äußere als auch das mit Kreuzgraten bzw. Kreuzrippen überwölbte Innere wurde 1992 einer grundlegenden Erneuerung unterzogen.

Heute trägt die ehemalige Schönerer-Gedächniskirche“, früher auch „Los-von-Rom-Kirchlein“ genannt, den Namen „Auferstehungskirche“.

Aktuelle Informationen